- Jean Verano

Bio:

Jean Verano ist DJ aus Leidenschaft zu Beat und Melodie. Seine Wurzeln liegen in Mittelhessen, aber seine Sounds dringen weit über die Region hinaus.Der Allrounder steht seit 1996 an den Plattentellern und neben langjährigen Engagements als Resident-DJ findet man zahlreiche Bookings im Kalender.Zu den Highlights seiner Laufbahn gehören u.a. Sets mit DJ Taucher, DJ Dag, Jan Wayne und Cosmic Gate sowie Bookings als Support-DJ für Daisy Dee von VIVA, Finger & Kadel und Sunshine Live.Neben jahrelanger Arbeit in Discotheken zählt auch die Moderation einer eigenen Radiosendung auf Fireradio sowie wöchentliche Liveübertragungen aus dem Club zum Erfahrungsschatz.Musikalisch verzaubert Jean Verano die Dancefloors am liebsten mit Einflüssen aus Elektro, House und Groove von Mainstream bis Club und von magisch bis treibend...Seit 2013 ist Jean mit seinem langjährigen Freund DJ Quentin gemeinsam als Party Rock Brothers unterwegs. Unter dem neuen Projekt werden in Zukunft neben gemeinsamen Bookings auch Produktionen aus dem eigenen Studio kommen.In 2014 sind die ersten Kontakte ins Musikbusiness geknüpft und die Veröffentlichung eines Remixes für Crew 7 - Such a shame Reloaded auf Andorfine Records gab es im Mai 2014. Der Remix erreichte #16 in den Swiss Dance Charts und #9 in den Deutschen Dance 50 und konnte sich 8 Wochen in den Charts behaupten!Mit dem Projekt "Party Rock Brothers" zusammen DJ Quentin erreichte Jean Verano den zweiten Platz beim Remix Contest für das Remake vom Dire Straits Klassiker "Money for nothing" für Crew 7 und hatte damit die nächste VÖ in 2014 unter Dach und Fach!Einige weitere Remixe für befreundete Studios wurden veröffentlicht und seit 2016 arbeitet Jean Verano verstärkt an eigenen Produktionen.Zuletzt gab es mit der ersten eigenen Single "THE LOVE I LOST" die nächste Veröffentlichung von Jean Verano auf Andorfine Records. In 2017 folgte die nächste Single "I FOUND U (AND I) ebenfalls auf Andorfine.More to come...

LATEST RELEASES

100 Bigroom Workout Music
Robby Schulz, Arvon, Vyto, Flowerfield, DJ Ex-One, Bailee Mark, Neerah, Diskov3r, Dj Ferre, Chris Double U, Cola Girl, Luan Awfulitch, Number Eleven, Deba Montana, Stacey King, DJ Sies, DJ Vladimir, DJ Klammer, Deen West, Ari Vayne, Naxwell, Alexx M, Tom Santiago, Dani Estelle, Darren Mackay, Grae, Are We Famous Now, Emd, Dj Bonzaii, Stormy Lo, Randy Norton, Jennie B, DJ Freeway, Crew 7, DJ Mafia, Mark Hills, Soul Bros., Neal Claed, Klangtitan, Tekno Tomek, Shilton, Javid Senerano, Tristan Woodroffe, Yvonne Black, Joseph Christopher, Cash & Love, Yaneena, Leonardo, Alex Hegs, Axel Cooper, Avien, Marc Reason, Jockeyboys, Nance, Sasan Eda, Allen Debresco, Mauro Panello, T-max, Sunrider, Mistah Nerf, Replicant06, Brazil Headliner, Daniel Briegert, Dj Territo, Tiago Teejay, Ron Ractive, Fabian, Caius, Andy Ztoned, Decent Act, Geeno Fabulous, Chris Galmon, Miloud, Alex Reger, Tony T., Dj Maxx Fiesta, Poediction, Trevor Jackson, Dante Tom, DJ Tide, BobSlasher, Elastique V, Stereoliner, Ron Van Helen, Riviera 83, Syntheticsax, Daniel Aretsy, Housenumberone, Ruhrgebeatler, Guy Martin, Little-H, Elastique V., Chika, Clarity Of Sound, Chriz Cramer, Cayenna, Waxwell, Komodo, Agent Juno, Paul Dave, Jonny Rose, Chris Reeder, Million Faces, DJ Absinth, Gabriel Miller, Steve Valentine, Daz Bailey, Blumenkraft, Alicia, Xero, Matt Waro, Bonsugi, Crazy Z, Danny Bee, Dc Santos, Polarbear, Portmann, Addario, Alex Greed, Leon Shady, Pitch Black Gold, Edun, Oscar Salguero, Chris Rockford, DJ CrEdo, The Phat Mack, Mykel Mars, Danky Cigale, Radunz & Leitner, Nello, Sun Robot, Tosch, Soul Bros, DJ Pizzicato, Tom Pulse, Roaxx J, Randy Norton, Jean Verano, Brisby & Jingles, Dreambuster, Andreas Linden, J. Jensen Sound, Rough Stuff, Alex Del La South, Enfortro, Cannonball, Deniz Van Tura, Starjack, Collini, Parajoe & Parajack, Ronnsn, Michael Fall, Chris Tunes, Gordon & Doyle, Crew 7, Johan K, Bloxberg, Dj Puga, Luis Herrero, Purebeat, Dennis Cartier, Ivan Martin, Bts Chitlom, Alex Hilton, Old School Boys, Mauro Panello, M.A.F.I.A, Electrophunk, Retro Allstars, System B, Jack Knight
Workout Music Service | 2014-10-03